SpeedReading – Was ist das Geheimnis dieser Fähigkeit? Das Geheimnis des schnellen Lesens finden wir im Gehirn. Wir leben in einem Zeitalter exponentiell zunehmender Informationen, wo Fähigkeiten, wie eine stärkere Selektion und eine schnellere Bearbeitung eine Voraussetzung für die Bewältigung dieser Informationsflut ist. Durch die Menge der Informationen, die wir be- und verarbeiten müssen, fühlen wir uns oft überlastet. Dabei ist es nur eine Frage der Fähigkeiten, die gebraucht werden, um diesem Phänomen zu begegnen. Viele Menschen lesen mit einer Geschwindigkeit von 100 bis 300 WpM und wissen gar nicht, dass sie im übertragenen Sinne mit einem Porsche auf einer freien Autobahn mit 30 km/h fahren.

Mit einem Porsche nur noch 30 km/h fahren

SpeedReading, Burnout PräventionInteressanterweise liegt die Lesegeschwindigkeit bei Erwachsenen bei etwa 200 Wörtern pro Minute (WpM), die bei Schülern und Studenten unter 400 WpM.

Ursache hierfür gibt es viele. Einerseits hört das Leselernen meistens mit Beenden der Grundschule auf und andererseits stehen junge Lernende unter einem hohen Druck, wenn sie Texte lesen und bearbeiten. Unter Druck stehen bedeutet jedoch, sich höchstmöglich zu konzentrieren. Damit befindet sich das Gehirn im oberen Bereich des sogenannten Beta-Zustandes, dem Zustand mit der höchsten Gehirnaktivität. Hinzu kommt der Stress, der da ist, wenn unter äußerem Druck gelesen werden muss. Damit wird die Aufnahme und Verarbeitung von Informationen erschwert und sogar blockiert.

Mit Druck wird zwar schneller gelesen, allerdings sind das keine optimalen Voraussetzungen, die ein Lesen und Merken ermöglichen. Oft wird Schnelligkeit mit „Nichtmerken“ verbunden oder anders ausgedrückt: „Wenn ich schnell lese, dann kann ich mir nichts merken.“ Eine Überzeugung, die viele gar nicht erst beginnen lässt, SpeedReading Methoden und -Techniken zu lernen.

Warum gerade SpeedReading?

Lesen ist eine Fähigkeit, die fast jeder Mensch hat. Auch Sie, denn sonst würden Sie den Text nicht lesen können. Die Art und Weise des Lesens und das Ergebnis sind allerdings bei jedem unterschiedlich. Beherrschen Sie Methoden und Techniken des SpeedReading, dann sind Sie in der Lage, mehr Informationen, fokussiert und stressfreier mit den Augen aufzunehmen bei oft besserem Verständnis des Gelesenen.

Sie sind in der Lage, das Potenzial Ihres Gehirns besser zu nutzen und mehr Informationen auf Dauer zu speichern. Gleichzeitig beherrschen Sie Techniken, mit denen Sie Informationen selektieren und sich damit dem Wesentlichen intensiver hinwenden können.

Der geschichtliche Hintergrund

Den Ursprung des SpeedReading finden wir am Beginn des 20. Jahrhunderts. Während des ersten Weltkrieges fanden Air Force Taktiker heraus, dass ihre Piloten Schwierigkeiten hatten, beim Fliegen eigene und feindliche Flugzeuge zu unterscheiden. Sie können sich leicht vorstellen, dass dieser Sachverhalt beim Luftkampf keine optimale Voraussetzung ist. Um dieses Problem zu lösen, entwickelten Air Force Taktiker das Tachistoskop, welches Bilder in schneller Folge projiziert.

Während des Trainings wurden den Piloten zunächst Bilder von Flugzeugen in normaler Geschwindigkeit gezeigt. Dann wurden die Projektionsdauer, die Größe und der Blickwinkel verringert. Das Ergebnis war, dass Piloten nach einer gewissen Zeit des Trainings bei millimetergroßen schnellen Darstellungen Flugzeuge vom Typ unterscheiden konnten. Die Projektionsdauer lag bei 1/500 Sekunde.

Diese Erkenntnis übertrug Evelyn Wood Anfang der 60er Jahre auf das Lesen und forschte weiter auf dem Gebiet.

Lesen mit dem Gehirn

Effizient Lesen lernen, Merktechniken, GedächtnistechnikenIn den letzten Jahren wurde erkannt, dass nicht die Augen sondern das Gehirn lesen. Damit änderte sich die Definition des Lesens wesentlich. Über die Augen gelangen die Informationen zum Gehirn und das schnell. Das Gehirn ist in der Lage, bei geeigneter Strategie, eine sehr hohe Informationsdichte zu verarbeiten.

Diesen Sachverhalt erleben Sie ständig. Betrachten Sie zum Beispiel ein Bild am Computer, dann nehmen Sie nicht Pixel für Pixel wahr, sondern das Bild als Ganzes. Das bedeutet, unzählige Informationen kommen in kurzer Zeit gleichzeitig in Ihr Gehirn an und werden zu dem zusammengesetzten Bild, welches Sie sehen.

Das Anwenden der SpeedReading Techniken steigert vorrangig das schnelle Aufnehmen der Informationen. Für das Umwandeln in Wissen und das Ankern im Gehirn brauchen Sie sogenannte Merk- und Gedächtnistechniken. Verbinden Sie Schnell-Lese-Techniken mit Merk- und Gedächtnistechniken, dann haben Sie eine optimale Strategie, um schnell Informationen aufzunehmen, sich diese zu merken und als Wissen abzurufen.

Für wen ist SpeedReading?

SpeedReading ist für jeden der liest, insbesondere für den, der nicht mehr Zeit in Bücher, Texte usw. investieren will, als wirklich wichtig ist. SpeedReading ist also für Jeden,

  • der das Potenzial seines Gehirns stärker nutzen mag
  • dem seine Lebenszeit kostbar ist
  • der fast täglich liest
  • der gerne lernt oder/und in einer Ausbildung ist
  • der sich beruflich weiterentwickeln will
  • der stressfreier leben möchte
  • der sich über mehr Spaß beim Lesen freut
  • der an Lösungen interessiert ist

Welche Vorteile haben Sie mit SpeedReading?

Die Basics des SpeedReading sind relativ schnell gelernt und Sie können die ersten Erfolge bereits in kurzer Zeit genießen. Bleiben Sie dran, dann erleben Sie wahre Schätze. Sie

  • lesen deutlich mehr in der gleichen Zeit
  • merken sich das Wesentliche des Gelesenen besser
  • filtern Texte schneller nach wichtigen Informationen
  • arbeiten stressfreier
  • lesen entspannter und mit mehr Genuss

Wichtig ist, den ersten Schritt zu machen! Der besteht darin, dass Sie SpeedReading lernen. Schluss mit Tempo 30 auf der Autobahn! Da Sie täglich lesen, brauchen Sie kaum weitere direkte Übungszeit. Sie wenden einfach Ihre neu erworbenen Fähigkeiten jedes Mal an, wenn Sie lesen. Sie profitieren also sofort davon! Im täglichen Gebrauch bauen Sie dann Ihre Schnell-Lese-Fähigkeiten weiter aus.

Wie lernen Sie am besten SpeedReading?

Die effizienteste und einfachste Möglichkeit bietet ein SpeedReading Seminar. Hier lernen Sie mit effizienten Lernmethoden das Wesentliche der Techniken und Methoden des modernen SpeedReading. Gleichzeitig bekommen Sie Möglichkeiten, Ihre Lesegewohnheiten unter professioneller Anleitung zu analysieren, zu ändern und sich neu auszuprobieren. Hier nur einiges, was Sie begleitend während eines SpeedReading Seminars ändern können.Sie …

  • trainieren Ihre Augen
  • erweitern Ihre Blickspanne
  • erfahren und korrigieren viele Lesefehler
  • gewinnen mehr Spaß am Lesen
  • beseitigen Lese-Blockaden
  • lernen, wie Sie Texte aufbereiten, um deren Kernaussagen nachhaltig im Gedächtnis zu speichern

Lernen Sie ein zweites Mal mit einer höheren Lesequalität und Lesequantität lesen. Nutzen Sie SpeedReading für mehr Erfolg, Chancen und Zeit in Ihrem Leben.

.

Für effizienteres Lernen & Spaß am Speed Reading,
sind auch Sie mit Begeisterung dabei!

Sakira Philipp | Trainerin für SpeedReading & NLP, Lerncoach

.

Es sind nicht die äußeren Umstände, die das Leben verändern, sondern die inneren Veränderungen, die sich im Leben äußern.
Wilma Tomalla

 

Termine 2017+

Deutschland & Schweiz
.

NLP Zentrum Berlin
Sa 22. – 23.04.2017
Sa 26. – 27.08.2017
Do 19. – 20.10.2017
Sa 09. – 10.12.2017

Hamburg
Sa 28. – 29.10.2017

CH – Wohlen/Zürich
Sa 01.07.2017
Sa 13.01.2018
Sa 07.07.2018

Haus Saphi@Rietz-Neuendorf
Sa 01. – 02.04.2017
Sa 07. – 08.07.2017

.

HIER buchen !

Speed Reading Seminar
* Erforderliche Angaben ...



Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen.

.

CH – Wohlen

SpeedReading Seminar
.
Sie wollen ein SpeedReading Seminar in Wohlen/Zürich buchen.? Klicken Sie HIER und Sie gelangen direkt auf die Buchungsseite des Anbieters in der Schweiz..

.

Ihre Trainerin

Sakira Philipp - Trainerin für Speed Reading, Lerncoach
Sakira Philipp
SpeedReading Trainerin
Lerncoach nlped

.

Newsletter

.
Außergewöhnlicher Newsletter von Saphi-SpeedReading

Klicken Sie  HIER und bestellen Sie sich unseren außer gewöhnlichen NEWsLETTER !